Soziokulturelles Veranstaltungszentrum

Zwei Nutzeinheiten für kulturelle Angebote in einem Gebäude unterzubringen, sollte das Gesamtkonzept darstellen. Ein großer Saal, ein kleiner Saal, verschiedene Seminarräume, Gastronomie mit Küchenräumlichkeiten um exquisite Speisen anbieten zu können, Büroräume, Räume für verschiedene kulturelle Angebote und Ausstellungsemporen. Das Raumprogramm war vielfältig als Aufgabe, um hier einige der vielen Nutzungen in diesem Gebäude anzusprechen.

Website: www.westand.de

Die vorgegebenen Größen des Raumprogramms waren größer als die städtebaulich vorgegebenen Möglichkeiten. Somit war es erforderlich in allen Bereichen so sparsam wie möglich zu entwerfen. Ein sich verjüngendes Treppenhaus ist nur ein Beispiel hierfür, um Quadratmeter Nutzfläche im Entwurf einsparen zu können.

Projektjahr
2016
Bauherr
Privat
Leistungsphasen
1 - 8
Barrierefrei
Ja
Einordnung
Bauen im Bestand,
Büro- & Verwaltungsgebäude,
Kulturzentren,
Barrierefreiheit & Inklusion